Waschtisch: Produkt- und Stilberatung

So finden Sie den richtigen Wasserhahn

Es gibt mehr Lösungen für einen attraktiven Waschtisch, als Sie vielleicht dachten: Wasserhähne in rundem oder eckigem Design, mit Pin- oder Bügelgriff. Ohne Hebel, wandmontierte oder bodenstehende. Wir zeigen Ihnen, was wann passt und beraten Sie bis zur Installation. Die übernimmt dann Ihr Sanitärprofi. Kleines, mittleres, großes Budget: Hier finden Sie den passenden Wasserhahn.

Ergonomie an der Küchenspüle für mehr Bedienkomfort.
hansgrohe Armaturenlinie Metropol: Moderne Wasserhähne für jeden Geschmack und jedes Waschbecken.

Wasserhahn austauschen, unter Putz installieren oder gleich neues Bad?  

Spielen wir mal die Möglichkeiten durch:

  1. Kleine Lösung: Sie peppen Ihr Waschbecken mit einem neuen Wasserhahn auf.

  2. Mittelgroße Lösung: Sie wählen innovative Installationen unter dem Putz oder auf dem Beckenrand. Sie erneuern Wasserhahn UND Waschbecken.
  3. Große Lösung: Sie bauen neu oder planen, Ihr Bad grundlegend zu renovieren.

1. Schön, schnell, kostengünstig: Wasserhahn austauschen

Zeit für eine neue Armatur? Auf Standard-Waschbecken lassen sich folgende Produkte problemlos montieren:

  • Einhebelwaschtischmischer 
    Bedienfreundliche Mischbatterien, mit denen man Wassertemperatur und -menge einhändig steuert. Sie sitzen auf einem wandhängenden Waschbecken oder einer freistehenden Waschschüssel.
  • Einhandwaschtischmischer mit Schwenkauslauf
    Eine Mischbatterie in Form einer hohen, gebogenen Armatur, die den Bewegungsspielraum am Becken vergrößert. So lassen sich hohe/große Gefäße bequem befüllen. Ein Schwenkauslauf ist zudem ein exzellenter Helfer beim Putzen der Keramik.
  • Einhebelwaschtischmischer für Waschschüsseln 
    Hohe, schlanke Armaturen, auch "Highriser" genannt, die elegant hinter/neben Aufsatzbecken oder Waschschüsseln installiert werden. Für ein glänzend modernes Ensemble.
  • Zweigriff-Armatur
    Zweihandmischer verleihen Bädern klassische Eleganz. Die Griffe für Kalt- und Warmwasser sind rechts und links am Armaturenauslauf (oder daneben) angebracht, sodass man Temperatur und Menge individuell einstellen kann. Herrlich nostalgisches Bäder-Flair entsteht zum Beispiel mit Kreuzgriffen oder Goldakzenten.

Für mehr Komfort und Bewegungsfreiheit bekommen Sie bei hansgrohe fast jeden Mischertyp in unterschiedlichen Höhen. Je nachdem, welches Becken Sie haben: zum Beispiel Mini-Handwaschbecken oder geräumiges Einbaubecken. So entsteht die größtmögliche ComfortZone an Ihrem Waschplatz.

2. Innovative, bedienfreundliche Wasserhahnlösungen sowie perfekte Armaturen-Waschbecken-Kombis

Sie stehen aufs Außergewöhnliche und möchten etwas anderes als eine Mischbatterie ausprobieren? Dann haben Sie folgende Optionen:

  • Designmischer ohne Hebel 
    Hochmodern und minimalistisch gestaltet: Mit intuitiv zu bedienenden Select-Armaturen starten und stoppen Sie Wasser über eine Drucktaste.
  • 3-Loch-Waschtischmischer 
    Auf der rechten und linken Seite der Standarmatur werden zwei separate Bedienelemente in den Beckenrand eingelassen, zum Beispiel klassische Kreuzgriffe, ergonomische Hebelgriffe oder minimalistische Zerogriffe. So regelt man Wasserfluss und -temperatur zweihändig. Diese hochwertige Armatur, für die man drei Löcher im Waschbecken benötigt, verbreitet vor allem in klassischen Bädern nostalgischen Charme.
  • Wandmontierte Einhebelwaschtischmischer 
    Solche Armaturen werden mit einem Grundkörper unter dem Putz verlegt und ragen horizontal aus der Wand heraus. Das schafft Raum und eine angenehme ComfortZone. Schüsseln oder Becken wirken ohne Armatur edel und lassen sich auch leichter pflegen. Auch schön: die wandhängende Variante mit drei Löchern.

    Sie wollen sich, in einem Aufwasch, Wasserhahn plus Waschbecken neu zulegen? Gute Entscheidung. Ein stilsicheres Duo wertet Ihr Bad enorm auf. Damit beides funktional und optisch wirklich zusammenpasst, empfehlen wir Ihnen, den hansgrohe ComfortZone Test zu machen. hansgrohe hat für Sie über 12.000 Armaturen-Waschbecken-Kombinationen getestet.

3. Neues Traumbad mit stimmiger Badarmaturenlinie

Gestalten Sie sich eine Wohlfühloase, in der alle Badarmaturen wie aus einem Guss sind! Für ein stimmiges Gesamtbild empfehlen wir Ihnen, Produkte aus einer Designlinie zu nehmen. So spiegelt sich Ihr guter Geschmack an Waschtisch, Dusche, Wanne und Bidet wider. Entdecken Sie zum Beispiel die anmutige Armaturenlinie Metropol, die durch parallele, kantige Formen besticht. Für Ihren Waschtisch gäbe es hier ein extravagantes Designmodell:

  • Bodenstehender Einhebelwaschtischmischer 
    Vom Fußboden aufragende, extrahohe Mischer sehen exzellent neben modernen Waschtischen aus. Damit das gute Stück wirken kann, sollten Sie ein wenig Platz einplanen.

Stilratgeber: Modernes, klassisches oder avantgardistisches Design?

Welches Design gefällt Ihnen beziehungsweise: Welche Richtung herrscht in Ihrem Bad bisher vor? Schön, wenn Ihr neuer Wasserhahn ins Gesamtbild passt. Falls Sie gleich mehrere Badarmaturen anschaffen möchten, achten Sie am besten darauf, dass die Linienführung von Armaturen, Brausen und Chrom-Accessoires harmoniert. Wenn Sie ein völlig neues Bad bekommen, können Sie all Ihre ästhetischen Träume verwirklichen. Was spricht Sie spontan an?
 

  • Stilrichtung Modern
    Wenn Sie klare Linien und zurückgenommenes Design bevorzugen, mögen Sie bestimmt moderne Armaturenlinien. Bei diesen zeitlos schönen Wasserhähnen wählen Sie zwischen runden, geschwungenen oder eckigen, geometrischen Formen: reine Geschmackssache. 
  • Stilrichtung Classic
    Wenn Sie ein Faible für stilvoll geschwungenes, elegant verspieltes Design haben, lassen Sie sich von klassischen Armaturenlinien verzaubern. Für das perfekt nostalgische und gehobene Ambiente ist Metropol Classic zudem mit feinen Goldakzenten verziert. 
  • Stilrichtung Avantgarde
    Wenn Sie das Außergewöhnliche, das Sinnliche suchen, werden Sie diese avantgardistische Armaturenlinie lieben: PuraVida. Mit hochwertigen Oberflächen in Weiß/Chrom, mit skulpturaler Formensprache und mit fließenden Rundungen sind diese Armaturen kleine Kunstwerke.

Noch unschlüssig? Dann holen Sie sich doch Inspiration bei unseren traumhaften Badideen. Einfach Stiltest machen und dabei aufs Bauchgefühl hören. Dringende Empfehlung: Für welchen Wasserhahn Sie sich auch entschließen: Bitte lassen Sie ihn immer fachgerecht installieren. Vom Sanitärprofi.

Glossar: Das kleine Einmaleins der Armaturenkunde

In unserem Wasserhahnwissen erklären wir Ihnen weitere Begriffe und Produkte rund um den Waschtisch und geben Ihnen vertiefende Informationen zu bereits genannten Armaturen. 

  • Ablaufgarnituren
    Für die meisten Armaturen gibt es zweierlei Ablaufgarnituren: entweder mit Zugstange oder mit Push-Open-Ventil. Ist im Wasserhahn eine Zugstange integriert (durch ein kleines Loch im Armaturenkörper), öffnet/schließt diese über leichten Druck/Zug den Stöpsel im Waschbecken. Gestautes Wasser fließt so ab, ohne dass man hineingreifen muss. Bei der Push-Open-Variante lässt man das Wasser schnell und bequem ablaufen: mit kurzem Fingertipp direkt auf einen Druckstopfen. Dieser hat keine Verbindung zur Armatur und lässt sich deshalb unkompliziert einsetzen.  
  • Berührungslose Wasserhähne
    Elektronikarmaturen verfügen über einen Infrarotsensor. Sie sind besonders sparsam, weil Wasser nur dann fließt, wenn sich die Hände dem Sensor nähern. Da man diese Wasserhähne kaum berührt, werden sie auch nicht seifig und kalkig: Das ist putzfreundlich. Und hygienisch – da die Ansteckungsgefahr durch Keime sinkt. Deshalb sind solche Sensor-gesteuerten Wasserquellen im öffentlichen Raum sowie im Pflege- und Gesundheitsbereich empfehlenswert. Elektronikarmaturen gibt es für den Batterie- oder Netzanschluss. Die Temperatur stellt man über ein kleines Bedienelement im/am Armaturenkörper ein. 
  • Care Armaturen
    Die Bezeichnung "Care" (Englisch für sich sorgen, kümmern, hüten) steht in der Sanitärwelt für Mischer, die Senioren oder in ihrer Bewegung eingeschränkten Menschen entgegenkommen. Und zwar im wörtlichen Sinn: Ihre Bedienhebel sind länger, teilweise gebogen, insgesamt einfacher zu erreichen und zu bedienen. Care Armaturen bieten sich auch im zeitlosen Generationenbad an.
  • Coolstart Armaturen
    Im Alltag gibt es unzählige Situationen, in denen man nur mal kurz kaltes Wasser benötigt. Das Problem: Bei Standard-Wasserhähnen springen in der Griff-Mittelstellung sofort Durchlauferhitzer oder Umwälzpumpe an. Das vergeudet also bei jeder Benutzung Energie. Sind Mischer hingegen mit der umweltfreundlichen hansgrohe CoolStart Funktion ausgestattet, fließt Warmwasser nur, wenn man es wirklich braucht. Durch einen einfachen Trick: Die Hebelbewegung nach rechts ist blockiert. So kommt erst einmal nur Kaltwasser. Wenn man warmes Wasser will, muss man den Mischerhebel bewusst nach links bewegen. Das ist clever und ressourcenschonend.
  • Drehauslauf
    Ein Drehauslauf ist ein beweglicher Armaturenauslauf, der den Aktionsradius am Waschbecken erheblich vergrößert. Der je nach Wunsch gelenkte Wasserstrahl erhöht die ComfortZone beim Mundausspülen, Gesichtwaschen oder Nassrasieren. Nicht zuletzt wird das Putzen des Beckens damit komfortabler: Der Reinigungsschaum kann gezielt weggespült werden. 
  • Drucklose Armaturen, Niederdruckarmaturen  
    In Haushalten mit druckloser Warmwasseraufbereitung benötigt man eine sogenannte Niederdruckarmatur. Zur Warmwasserversorgung sind drucklose Speicher nötig, umgangssprachlich auch "offene Boiler" genannt. Niederdruckarmaturen sind Mischbatterien, bei denen der Auslauf dauerhaft offen bleibt. Dreht man den Wasserhahn auf, fließt kaltes Frischwasser in den Boiler nach, und das Warmwasser wird nach oben verdrängt. So reagieren Niederdruckarmaturen mit einem tropfenweisen Überlauf auf die Wasserausdehnung in jeder Heizphase (druckloses System). Achtung: Wird ein offener Warmwasserbereiter mit einem herkömmlichen Wasserhahn kombiniert, nimmt der Boiler Schaden! Denn die gängige Armatur sperrt in geschlossener Position den Auslauf komplett ab und lässt keinen Überlauf zu.
  • Einfache Installation von hansgrohe Wasserhähnen
    hansgrohe Armaturen lassen sich schnell und einfach montieren, unter anderem, weil sie flexible Anschlüsse haben. Diese ermöglichen einen großen Aktionsradius zu den Eckventilen. Der Installateur weiß das zu schätzen: Hier ist kein "Ablängen" nötig, und zur Montage braucht er nichts anderes als Standard-Werkzeuge.
  • Material, Oberfläche
    Premiumarmaturen machen den Unterschied: Hier steckt die Qualität nicht nur im Design, sondern auch im Material. Im Unternehmen Hansgrohe werden Wasserhähne aufwändig verchromt und veredelt. Das macht ihre Oberflächen widerstandsfähig, langlebig und glänzend schön. Auch die Kartusche, der Motor und das Herzstück jedes Wasserhahns, ist Made in Germany. Gerade bei Sanitärprodukten kommt es auf Sicherheit, Hygiene und 1-a-Funktionsweise an. Deshalb sind Material und Innenleben von hansgrohe Armaturen nachhaltig exzellent. Die verwendeten Materialien erfüllen selbstverständlich die gültigen Normen und Vorschriften. Erfahren Sie hier, was Qualität made by hansgrohe im Einzelnen bedeutet.
  • Freistehende Armaturen, bodenstehende Mischer 
    Freistehende Armaturen sind attraktive Designstücke und Hingucker im Bad, denn sie ragen wie Skulpturen an Waschtischen, Waschschüsseln oder Badewannen auf. An Waschtischen werden sie entweder auf oder neben dem (Aufsatz-)Becken installiert. Eine besonders elegante Spielart des freistehenden Mischers ist der bodenstehende. Er kommt neben ebenfalls freistehenden Becken und Wannen bestens zur Geltung. Vor allem, wenn das Bad etwas großzügiger gestaltet ist. Solche Mischer werden auf dem Fußboden montiert. Der Sanitärfachmann schließt sie (mittels eines Grundkörpers) an einen Wasseranschluss im Boden an. 
  • Select Armaturen
    Ultramoderne Wasserhähne mit Select-Funktion bereiten Freude auf Knopfdruck und kommen ganz ohne Hebel aus. Das gibt ihnen nicht nur ein schlankes, attraktives Erscheinungsbild, das macht sie auch ressourcenfreundlich. Denn die schnelle Drucktaste, die hier den Wasserfluss steuert, erleichtert das Abschalten des Wassers enorm. Die Temperatur lässt sich oben, am beweglichen Teil der Armatur, bequem einstellen.
  • Zapfventile 
    Zapfventile oder Auslaufventile sind einfache Wasserhähne, aus denen nur Kaltwasser oder vortemperiertes Wasser kommt (zum Beispiel aus einem Eckventilthermostat). Ideal für Keller, Waschküchen, Garagen, Gäste-WC oder Schulen/Kindergärten.
Immer gut beraten

Fachpartner in Ihrer Nähe