Die europäische Produktion der Hansgrohe SE wird an den Standorten Schiltach, Offenburg und Wasselonne (FR) gebündelt.

12.09.2016

Die Hansgrohe SE stärkt ihre Produktionsstandorte in Deutschland und Frankreich

Veränderung am Produktionsstandort Westknollendam, Niederlande

Nach dem Verkauf der Marke Cleopatra an Newstar Holding BV, einen niederländischen Hersteller von Sanitär- und Wellnessprodukten, am 1. Juli 2016, hat die Hansgrohe SE nach einer detaillierten, strategischen Analyse des Produktionsstandortes und des Sortiments entschieden, ihre Produktion am Standort Westknollendam (NL) nicht weiter fortzuführen. Die noch verbleibende Produktion von Hansgrohe Produkten wird ab sofort in den Produktionsverbund der Hansgrohe SE integriert. Somit wird die europäische Produktion der Hansgrohe SE an den Standorten Schiltach, Offenburg und Wasselonne (FR) gebündelt. Mit kürzlich getätigten Investitionen wie dem Bau eines neuen Forschungs- & Entwicklungslabors am Stammsitz in Schiltach, eines neuen Logistikzentrums und einer neuen Kunststoffgalvanik in Offenburg, sowie der Verlagerung der Produktion von Westknollendam nach Wasselonne, stärkt die Hansgrohe SE ihre Produktionsstandorte in Deutschland und Frankreich.

Die Verlagerung der Produktion aus Westknollendam wird voraussichtlich bis Ende des Jahres 2016 abgeschlossen sein.

Für die Mitarbeiter am Standort Westknollendam wurden gemeinsam mit der Geschäftsführung und dem Betriebsrat sozialverträgliche Lösungen gefunden. Der Vertrieb Hansgrohe Niederlande bleibt bis auf weiteres am Standort Westknollendam bestehen.

Hansgrohe verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, ohne Ihre Einstellungen zu ändern, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

OK

Apps & Services für das Tablet

Übersicht
<% } //bolIsPublishMode %>