29.04.2016

„Das Labor ist Ausdruck unserer Innovationsstärke“

Weiterer Meilenstein: Hansgrohe SE eröffnet neues Forschungs- und Entwicklungslabor

Die Hansgrohe SE setzt weiter auf den Standort Deutschland und hat heute im Beisein von Schiltachs Bürgermeister Thomas Haas ihr neues Forschungs- und Entwicklungslabor (F & E Labor) am Stammsitz in Schiltach eröffnet. „Innovative Lösungen entstehen in einem innovativen Umfeld“, sagt Richard Grohe, stellvertretender Vorsitzender der Hansgrohe SE. Deswegen wurde das neue F & E Labor auf dem bestehenden Werksgelände gebaut. „Das garantiert kurze Wege und effiziente Prozesse“, ergänzt er. Insgesamt 4,5 Millionen Euro hat der Schwarzwälder Armaturen- und Brausenhersteller investiert. Innerhalb eines Jahres wurde das neue Gebäude errichtet.

Auf rund 1.600 Quadratmetern führt das Unternehmen alle Bereiche des Labors wieder zusammen. „Wir haben jetzt deutlich mehr Prüfstände mit Wasser, an denen unsere Mitarbeiter gleichzeitig arbeiten können“, berichtet Richard Grohe.

 

Hansgrohe verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, ohne Ihre Einstellungen zu ändern, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

OK

Apps & Services für das Tablet

Übersicht
<% } //bolIsPublishMode %>