Axor Starck V

07.04.2014

Axor Starck V: Die Vitalität des Wassers erleben

Axor und Philippe Starck sorgen für Wirbel am Waschtisch

Axor, die Designmarke der Hansgrohe SE, präsentiert im Rahmen der Mailänder Möbelmesse eine Weltneuheit: Axor Starck V. Der gemeinsam mit dem Designer Philippe Starck entwickelte Waschtischmischer bringt die Kraft und Schönheit des Wassers zur höchsten Geltung. Denn die Armatur ist transparent und lässt in Betrieb einen faszinierenden Wirbel entstehen – ein intensives Wassererlebnis am Waschtisch. Zu sehen ist die Innovation erstmals ab dem 7. April im Mailänder Axor Showroom in der Via Durini 15.

„Das Phänomen des Wirbels beschäftigt meinen Vater Klaus Grohe schon sehr lange”, erklärt Philippe Grohe, Leiter der Marke Axor. „Seine Idee, Wasser durch den Wirbel erlebbar zu machen, war entscheidend für die Entstehung dieser Armatur. In unserem langjährigen Freund Philippe Starck haben wir einen Partner gefunden, der eine einzigartige Hülle für den Wirbel geschaffen hat; ebenso sind seine wertvollen Impulse in unseren Entwicklungsprozess eingeflossen. Axor Starck V ist das Ergebnis aus dem erfolgreichen Zusammenspiel von technischem Know-how, höchster Kompetenz im Wasser- und Produktdesign und jahrzehntelanger Erfahrung in der Badgestaltung”, so der Enkel des Firmengründers Hans Grohe weiter. Das Resultat ist nach Philippe Starck „eine Armatur die auf ein Minimum reduziert wurde: vollkommen transparent, fast schon unsichtbar, und in der Mitte entspringt ein Wunder – der Wirbel.”

Hansgrohe verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, ohne Ihre Einstellungen zu ändern, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

OK

Apps & Services für das Tablet

Übersicht