Bodenebene Dusche mit Wandablauf.

Um die Webseite hansgrohe.de sowie die Abbildungen der Amaturen für Bad und Küche uneingeschränkt betrachten zu können, benötigen Sie den Flash Player von Adobe. Hier können Sie ihn herunterladen: http://get.adobe.com/de/flashplayer/

Bodenebene Dusche: die große Freiheit

Die durchgehende Fläche räumt im Bad auf und schafft mehr Komfort

Im Bad wird aufgeräumt: weg mit Kanten und Stolperfallen. Die bodenebene Dusche, die bruchlos an die übrige Fläche im Badezimmer anschließt, ist der große Trend der Badplanung. Immer mehr Badbesitzer genießen das Plus an optischer Großzügigkeit und freiem Bewegungsraum. Der stufenlose Eintritt ins Duschvergnügen kann schon als Synonym für zeitgemäße Badarchitektur gelten. Auch in der Renovierung ist der Trend mittlerweile eine Erfolgsstory. Der Duschenspezialist HÜPPE schätzt, dass bereits 30 Prozent seiner Duschabtrennungen bodengleich installiert werden.

Bodeneben im Neubau und bei der Modernisierung

Durch modernste Badtechnik punktet die bodenebene Dusche in fast jedem Ambiente. Nicht nur im Neubau, sondern auch bei der Badrenovierung; nicht zuletzt passt die Lösung auch in viele Altbau- Modernisierungen. Dazu tragen innovative, platzsparende Ablaufsysteme und extra flache Duschwannen bei, die nach dem Einbau schwellenlos in den Fußboden übergehen. Von Waschtisch und WC geht es in diesen Badezimmern ohne Hindernis unter die Brause. Das lässt auch kleine Räume größer wirken. Keine Stufen zerteilen das Bad, das damit generationenübergreifend maximalen Komfort bietet. Über die Einbaumöglichkeiten informiert Sie kompetent der Badprofi oder Fachhandel in Ihrer Nähe.

Nichts stört unter der Brause – Pflegekomfort als extra Plus

Die bruchlose Optik lässt sich in Keramik oder Stein ausführen, durchgängig gefliest, aber es gibt auch farblich abgestimmte, emaillierte Duschflächen. Zum Trend der aufgeräumten Badarchitektur passt eine Innovation, die buchstäblich am Rande liegt: Der Ablauf verschwindet in den neuesten Bädern in der Wand und stört nicht mehr beim Auftreten unter der Brause – das Wasser fließt in eine seitliche, verdeckte Rinne oder dezente Wandöffnung. Diese puristische Gestaltung, die auf maximale Klarheit und Transparenz im Bad setzt, wird perfekt ergänzt vom flächenbündig in die Decke installierten Raindance Rainmaker. Ebenso bietet die Axor ShowerCollection mit ihren Kopf- und Seitenbrausen luxuriösen Wassergenuss in klarer Designsprache.

Als sogenannte „Walk-in“-Lösungen wirken bodenebene Duschen gestalterisch besonders designbewusst. Diese Variante verzichtet auf Türen und integriert den Duschbereich auch auf diese Weise vollständig ins Bad. Nicht nur in diesen Fällen gilt: Wenn Dusche und Boden im Bad ineinander übergehen, ist diese Lösung nicht zuletzt auch besonders pflegeleicht. Kein Wunder, dass dieser Trend nicht nur praktisch und sicher, sondern auch ausgesprochen attraktiv ist. Weitere Einbaubeispiele zeigt die Designmarke Axor bei den Planungsseiten. Dort können Sie auch Badplanungsbroschüren herunterladen.

Mehr Informationen zu Armaturen und Brausen

Ihnen sind bei diesem Trend Produkte von Hansgrohe und Axor aufgefallen? Auf diesen Seiten finden Sie weitere Anregungen

Inspirierend und kostenlos: Bad und Küche mit Hansgrohe Apps planen

Hansgrohe verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, ohne Ihre Einstellungen zu ändern, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

OK

Apps & Services für das Tablet

Übersicht