Einbauwaschbecken

Wenn das Waschbecken mit der Oberfläche seines Möbels vollflächig verbunden ist und optisch verschmilzt, spricht man von einem Einbauwaschbecken. Bei einer Breite von mehr als 60 cm ist die Bezeichnung Einbauwaschtisch üblich. Materialien sind Mineralguss, Stahlemail oder Keramik.

Der Einbauwaschtisch bringt genügend Fläche für die Platzierung der Bad Armatur mit. In vielen Fällen steht die Armatur auf dem Waschtisch hinten in der Mitte. Bei neuem Design, wie der Kollektion Axor Bouroullec, steht sie auch auf den seitlichen Ablagen beziehungsweise auf der Möbeloberfläche. Die Ablagen, die der Axor Bouroullec Waschtisch bietet, müssen nicht zwingend für den Wasserzulauf und die Bedienelemente verwendet werden. Sie können auch als Ablagen für Utensilien oder Dekoratives dienen. Eine Variante ist die Kombination von Einbauwaschtisch und Wandarmatur. Für alle, die einen frei geräumten Waschplatz bevorzugen.

Wenn Sie sich für Einbauwaschbecken interessieren, könnten Sie auch diese Artikel interessieren:

Apps & Services für das Tablet

Übersicht